Dies und das

Mit seinen ungenutzten Außenflächen kann man recht einfach Geld verdienen. Außenwerbeunternehmen mieten Hausfassaden oder sonstige Freiflächen an, um Ihre Werbeträger, wie zum Beispiel Plakatwände, dort aufzubauen. Um die Formalitäten kümmert sich in der Regel das jeweilige Unternehmen. Als Vermieter erhalten Sie ohne Aufwand eine attraktive Miete. Einfacher kann man Geld nicht verdienen.

Weitere Informationen erhalten Sie hier: www.Plakat.info

Polizeimotorrad Polizei und Kooperationspartner aus der Wirtschaft starten bundesweite Öffentlichkeitskampagne zum Einbruchschutz und rufen den "Tag des Einbruchschutzes" ins Leben

Nach jahrelangem Rückgang steigt die Zahl der Wohnungseinbrüche seit 2009 wieder an und lag im Jahr 2011 laut Polizeilicher Kriminalstatistik bei fast 133.000 Fällen, ein Plus von 9,3 Prozent gegenüber dem Vorjahr. Die durch Einbrüche verursachten Schäden betragen jährlich rund 600 Millionen Euro. Daher ist das Thema Einbruchschutz in diesem und im nächsten Jahr ein besonderer Schwerpunkt in der Arbeit der Polizeilichen Kriminalprävention. Ziel ist es, die Bevölkerung noch intensiver als bisher für eine wirksame Einbruchsprävention zu sensibilisieren. Zusammen mit Kooperationspartnern aus der Versicherungswirtschaft, den Industrieverbänden und Errichterfirmen startet die Polizei jetzt die bundesweite Öffentlichkeitskampagne K-EINBRUCH. Die Schirmherrschaft hat Bundesinnenminister Dr. Hans-Peter Friedrich übernommen. Kristina Vogel, Olympiasiegerin im Teamsprint Bahnradfahren ist Botschafterin der Kampagne.

Weiterlesen ...

Das ActiveX Steuerelement, wurde von Microsoft entwickelt nachdem Netscape die Java-Applets erfand.
Im Gegensatz zu Java-Script ist ActiveX jedoch Plattformabhängig.
AciveX lässt sich in verschiedenen Sprachen realisieren, beim Öffnen bzw. Ausführen wird es als sogenannter “auführbarer Code” übermittelt,
d.h. das dieser Code automatisch, ohne das der Anwender etwas tun muss, seine Aufgabe ausführt.

Weiterlesen ...

UMTS steht für den Mobilfunkstandard der dritten Generation (3G)

MobiltelefonEs sind Datenübertragungsraten bis zu 384 kbit/s möglich, bei HSDPA sogar bis zu 7,2 Mbit/s.
Neben der Sprach- und Videotelefonie können mit UMTS auch Nachrichtendienste, wie Unified Messaging, Chat usw. angeboten werden.
UMTS ermöglicht einen relativ schnellen mobilen Internetzugang und diverse weitere Dienste für Geschäftskunden (E-Commerce, Bankdienste, Prosessmanagement uvm)
EIn UMTS-fähiges Endgerät kann mehrere Datenströme gleichzeitig senden und empfangen, dadurch kann man beispielsweise gleichzeitig telefonieren und Emails empfangen.

High Speed Downlink Packet Access (HSDPA)

HSDPA oder auch UMTS-Broadband ist ein Übertragungsverfahren des Mobilfunkstandards UMTS. Durch HSDPA sind hohe Datenübertragungsraten, fast wie bei DSL möglich.

Web-Suche

Benutzerdefinierte Suche

Site-Suche

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok