Gesammelte Werke_182009 wurde der 11.2. von der Europäischen Union zum europäischen Tag des Notrufs erklärt. Der 11.2. ist prädestiniert für den Tag des Notrufs, da dieses Datum die Ziffern des Euronotrufs 112 enthält. Der 11.2. soll die europaweite Erreichbarkeit des Notrufs unter der Rufnummer 112 symbolisieren.

Notruf 112 EU-weit erreichbar

Im Februar 2008 war nur 22% der Bevölkerung bekannt, dass die Notrufnummer 112 EU-weit gilt. Dabei wurde bereits 1991 der Euronotruf 112 europaweit eingeführt, um eine einheitliche Notrufnummer zu etablieren. Dies sollte insbesondere Reisenden das absetzen des Notrufs erleichtern, um im Notfall schnelle Hilfe zu erhalten.
Mittlerweile ist die Notrufnummer 112 aus allen Fest- und Mobilfunknetzen in der Europäischen Union gebührenfrei erreichbar.

Der Notruf, ein unersetzbarer Bestandteil der Rettungskette

Der Notruf ist ein elementarer Bestandteil der Rettungskette, eine möglichst genaue Situations- und Standortbeschreibung erleichtert es den Rettungskräften schnell zu helfen. Zur Orientierung helfen dabei die fünf W Fragen:

  • Wo ist der Notfall/Unfall?
  • Was ist geschehen?
  • Wie viele Verletzte/Betroffene sind zu versorgen?
  • Welche Verletzungen oder Krankheitszeichen haben die Betroffenen?
  • Warten Sie immer auf Rückfragen der Rettungsleitstelle!

Web-Suche

Benutzerdefinierte Suche

Site-Suche

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok