Aktuelles

Buswerbung / Außenwerbung Außenwerbung ist eine der ältesten Werbeformen, die es gibt. Bereits vor über 5000 Jahren dienten Hieroglyphen als Wegweiser, die ersten Verkaufsbotschaften wurden bereits vor ca. 2500 Jahren in Stein gemeißelt und an Straßen aufgestellt. Die Litfaßsäule, der Wegbereiter der Außenwerbung wie wir sie heute kennen, wurde von Ernst Litfaß 1855 erstmals plakatiert. Seit den 50er Jahren des 20. Jahrhunderts haben sich Großflächenplakate im öffentlichen Raum etabliert und sind auch heute nicht mehr aus dem Stadtbild wegzudenken.

Out of Home – ein Überblick:

Weiterlesen ...

Große Preisverleihung im Düsseldorfer Capitol Theater: Zehn Out of Home-Kampagnen des vergangenen Jahres werden als vorbildlich für Mediastrategie, innovative Nutzung und Kreation prämiert. Es geht um Gestaltung, Strategie und Innovation; um Synergien und Wirkung; um handwerklich saubere Umsetzung und Liebe zum Detail. Vor allem aber geht es um eins: die Idee. Unabhängig von der Wettbewerbskategorie, ist es immer wieder „die Idee“, die von der Jury bei der Bewertung der für PlakaDiva eingereichten Out of Home-Kampagnen als entscheidendes Kriterium angelegt wird.

Weiterlesen ...

Innerhalb der EU besteht Kennzeichnungs-Pflicht für Vierbeiner. Wer sein Haustier auf eine Auslandsreise mitnehmen will, muss laut ADAC viele Vorschriften beachten. So müssen innerhalb der EU Vierbeiner gekennzeichnet sein. Dafür ist seit Juli 2011 ein Mikrochip Pflicht; eine vor diesem Stichtag erfolgte und gut lesbare Tätowierung wird ebenfalls anerkannt. Außerdem ist der EU-Heimtierausweis mitzuführen, den ein Tierarzt ausstellt. Der ADAC empfiehlt, sich rechtzeitig über die Vorschriften zu informieren und mindestens einen Monat vor der Abreise an die Impfungen beim Tierarzt zu denken.

Weiterlesen ...

Einsatzfahrzeuge von DRK und Feuerwehr am Kreishaus in IserlohnAm morgen des 14. April 2016 wurde im Foyer der Polizeiwache Iserlohn eine unbekannte flüssige Substanz festgestellt. Da die ersten Personen, die in Kontakt mit der Substanz kamen, über gesundheitliche Beschwerden klagten wurde die Feuerwehr Iserlohn hinzugezogen. Die verletzten Personen wurden ins Krankenhaus gebracht. Das Kreishaus mit ca. 80 Mitarbeitern wurde evakuiert.

Weiterlesen ...

Web-Suche

Benutzerdefinierte Suche

Site-Suche

Globetrotter